Wandern: Vilsalpsee

21. July 2018
Wandern: Vilsalpsee

Da das Tal schon lange Naturschutzgebiet ist, gibt es hier zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Südlich des Sees, der malerisch zwischen steile Bergwände gebettet ist, geht es durch einen mystischen Fichtenwald bis zum Talschluss, wo der mächtige Bärgacht-Wasserfall sein tiefes Rauschen ertönen lässt. Unterwegs bietet sich die Vilsalpe mit ihrer kleinen aber feinen Auswahl an Tiroler Spezialitäten zur Rast an.

Die leichte Wanderung im Gebiet des Vilsalpsees startet am gleichnamigen Gasthaus. Nun geht es auf einem breiten Wirtschaftsweg auf der Westseite des 1,4 Kilometer langen Sees bis zur bewirtschafteten Vilsalpe. Von dort den gut markierten Rundweg weiter Richtung Süden nehmen, der zum imposanten Bärgacht-Wasserfall am Talschluss führt. Zurück geht es wieder an der Vilsalpe vorbei und an der westlichen Seeseite zurück zum Ausgangspunkt.

@ www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern